Morewood Bikes


Südafrika ist ein Land des Mountainbikesports. Hier werden weltbekannte Rennen wie das Cape Epic oder der Weltcup in Pietermaritzburg ausgetragen. Es gibt jede Menge Südafrikaner, die den Bikesport schon seit Jahren aufmischen, so z.B. der zweimalige DH Weltmeister Greg Minnaar und es gibt jede Menge Nachwuchsfahrer, die den südafrikanischen Winter lieber im Sommer Europas verbringen, um hier möglichst viel Rennerfahrung zu sammeln. Kein Wunder also, dass aus dem Land in dem es so viel Enthusiasmus für den Sport gibt, auch eine Marke kommt, die schon seit Jahren mit dem Makulu ein Modell im Sortiment hat, das im DH Sport als eine Art Referenz gilt. Klar, hier ist die Rede von Morewood Bikes, wo die Räder auch heute noch unter höchsten  Qualitätsansprüchen designed und handgefertigt werden.

Morewood Makulu 650B
Morewood hat mit dem Makulu als einer der ersten Bikemarken ein serienreifes 650B DH Bike im Programm. Bekannt und berüchtigt ist das Makulu bereits als 26 Zoll Variante mehrfach ausgezeichnet z.B. als Dirt100 Bike. Angepasst auf die Vorraussetzungen für 27,5 Zoll ist die Geometrie sogar noch flacher, der überarbeitete Rahmen und leichter als sein kleinerer Bruder. Maximale Belastbarkeit sowie ein geringes Gewicht lassen dieses Bike aus der Box zu einem „Ready-to-Race“ DH Boliden werden und mit speziellen Südafrika Decals, wird die Herkunft dieses Schmuckstücks noch einmal unterstrichen.
 
Größen: S-L  |  Gewicht: tba
UVP: 5.499,00 Euro  
Morewood Makulu BOS
Das Morewood Makulu BOS ist ein reinrassiges Downhill Race-Bike das egal ob Worlcup-Strecke oder dem heimischen Forst. Es marschiert agil und mit jeder Menge Traktion bergab. Dank des flachen Lenkwinkels und des tiefen Tretlagers liegt das Makulu auf schnellen Strecken schön satt am Boden und vermittelt auch bei hohen Geschwindigkeiten maximale Kontrolle. Auch das BOS Luft-Fahrwerk besticht durch die spitzen Performance und bietet enorme Reserven auf sämtlichen Strecken dieser Welt.
 
Größen: S-L  |  Gewicht: 15,7 kg
UVP: 5.199,00 Euro  
Morewood Makulu Rock Shox
Ein Makulu zum Einsteigerpreis? Morewood macht es mit der Rock Shox Ausstattung möglich, einem erprobten Weltcup Downhiller nun auch auf dem Hometrack die Sporen zu geben. Das Makulu marschiert agil und mit jeder Menge Traktion bergab. Dank des flachen Lenkwinkels und des tiefen Tretlagers liegt das Makulu auf schnellen Strecken schön satt am Boden und vermittelt auch bei hohen Geschwindigkeiten maximale Kontrolle. Die Sitzposition lässt sich als zentral im Rad beschreiben. Ein Knallerbike zum Knallerpreis mit Top Preis-Leistungs-Verhältnis!
 
Größen:
S-L  |  Gewicht: 16,1 kg
UVP: 3.599,00 Euro  
Morewood Kalua
Ob zum Freeriden im alpinen Geläuf, oder zum Shredden auf der Downhillpiste. Das Kalula fühlt sich einfach überall wohl und generiert enorme Spaßausbrüche beim Fahren. Die BOS Idylle SC AIR arbeitet ebenso sensibel wie der BOS VOID am Heck. Unterm Strich bietet das Kalula jede Menge Spass. Dabei lässt es sich elegant und mit Power durch Kurven und Anlieger pressen. Ob Bike-Park, alpines Freeriden oder Downhill. In der Tat: Das Kalula ist ein echtes Do-it-all-Bike.
 
Größen: S-L  |  Gewicht: 15,2 kg
UVP: 4.699,00 Euro  
Morewood Izimu
Ein echtes südafrikanisches DH Bike zum Schnäppchenpreis? Das Izimu ist der Dauerbrenner von Morewood und sorgenfreies Downhill-Arbeitstier mit komplett überarbeiteter Geometrie. Der Aufbau ist simpel aber haltbar, einfach zu warten und das Fahrverhalten unglaublich verspielt. Der straffe, direkt angelenkte Hinterbau bietet mit 200mm genügend Reserven, saugt sich aber dennoch nicht am Boden fest. So kann man das Rad spielerisch von einer zur nächsten Kurve werfen, gezielt den Absprung nehmen oder eben über die härtesten Steinfelder fliegen.
 
Größen: S-XL  |  Gewicht: 15,9 kg
UVP: 2.499,00 Euro  
Morewood Jabula
Das Jabula basiert auf dem von Kinematik-Guru Dave Weagle entwickeltem Split-Pivot System. Es vereint mehrere Vorteile in sich: Zum einen wird durch den auf der Hinterachse liegenden Drehpunkt, die Federung von Bremseinflüssen entkoppelt, sodass der Hinterbau beim Bremsen nicht massiv verhärtet und somit für konstante Traktion am Untergrund sorgt. Dazu kommt die spürbare Antriebsneutralität, die ein Wegsacken im Wiegetritt der Vergangenheit angehören lässt. Maximale Performance für ein voll gefedertes Rad, mit dem Verzicht auf bislang immer wiederkehrende Nachteile.
 
Größen: S-XL  |  Gewicht: 13,8kg
UVP: 4.999,00 Euro  
Morewood Sukuma
Für die nächste Trailjagd eignet sich das Sukuma bestens! Auch dieses Rad basiert auf dem von Kinematik-Guru Dave Weagle entwickeltem Split-Pivot System. Angepasst auf die Bedüfrnisse eines echten Allmountain Bikes ist das Sukuma erste Wahl wenn zur Trailjagd geblasen wird. Mit einem Gesamtgewicht von gerade einmal 12,2 kg lässt sich das Sukuma perfekt über den Trail beschleunigen.
 
Größen: S-XL  |  Gewicht: 12,2 kg
UVP: 3.999,00 Euro  
Morewood Zula 650B Frame
Das Zula 650B ist definitiv ein pfeilschneller Marathon und Cross-Country-Rahmen mit klasse Trailambitionen. Nach einem langen Uphill wird so auch die Abfahrt zur reinsten Freude. Zudem bietet das Zula die  wartungsfreien und Gewicht sparenden Vorzüge eines Eingelenkers. Schön spritzig und mit der nötigen Agilität, lässt sich das Zula grazil über den Singletrail zirkeln und marschiert Tritt für Tritt vorwärts. Feinste, für Morewood typische Verarbeitung gibt’s obendrauf. Das alles handgefertigt in Südarfika.
 
Größen: S-XL  |  Gewicht: tba
UVP Rahmen: 1.799,00 Euro (nur als Rahmen Kit)
Distance 25 50 75 100 Sombrio Morewood